Dönergrill Zubehör: 4 sinnvolle Zubehörteile für den Dönergrill Zuhause

Dönergrill Zubehör: 4 sinnvolle Zubehörteile für den Dönergrill Zuhause

Bildquelle: Wirestock Creators/shutterstock.com

Du hast die Entscheidung getroffen einen Dönergrill für Zuhause zu kaufen? Sehr gut! Dann solltest Du Dir jetzt Gedanken darüber machen, welches Dönergrill Zubehör Du benötigst. Möchtest Du Dich auf das Wesentliche konzentrieren? Dann brauchst Du nicht viel. Oder ist Dein Ziel ein möglichst authentisches Döner-Gefühl – z. B. für eine Party? Dann kannst Du hinsichtlich des Zubehörs in die Vollen gehen.

In diesem Artikel zeige ich Dir, welches Zubehör es für Dönergrills grundsätzlich überhaupt gibt und für wie sinnvoll ich es jeweils erachtet. Wenn Du über ein Zubehörteil mehr wissen möchtest, findest Du im entsprechenden Abschnitt eine Verlinkung, die zum jeweils eigenen Artikel des Zubehörs führt.

1. Dönermesser

Das Dönermesser ist mit Abstand das wichtigste Zubehörteil bei einem Dönergrill

Bildquelle: Nadir Keklik/shutterstock.com

Das Dönermesser ist die einzige Anschaffung, die meiner Meinung nach wirklich sein muss. Das längste Messer, das Du Zuhause hast, ist vermutlich das Brotmesser. Dein erster Gedanke wird sein: „Das muss doch reichen und lang genug sein!„. Das ist es in der Praxis jedoch meist nicht. Typische Dönermesser sind nochmal ein ganzes Stück länger und dadurch deutlich einfach zu benutzen.

Beim Kauf eines Dönermessers stehst Du vor der Qual der Wahl: Soll es ein klassisches Messer sein oder doch ein elektrisches Dönermesser? Einen detaillierten Ratgeber findest Du im verlinkten Artikel.

Tipp: Du kannst es natürlich auch erstmal mit dem Brotmesser versuchen. Ein entsprechendes Dönermesser kannst Du im Nachhinein immer noch nachkaufen.

2. Dönerschaufel

Die Dönerschaufel vereinfacht das Abschneiden des Dönerfleischs enorm

Bildquelle: V.Baturin/shutterstock.com

Bei der Dönerschaufel kommen wir langsam in Gefilde von Zubehör, das sinnvoll sein kann, aber nicht unbedingt vorhanden sein muss. Eine typische Dönerschaufel ist an die Form des Dönerspießes angepasst – also in Halbmondform -, wodurch sie das abgeschnittene Dönerfleisch perfekt auffangen kann. Selbst wenn man sich dumm anstellt, geht mit diesem Zubehör normalerweise nichts daneben.

Alternative: Stattdessen kannst Du natürlich auch einen stinknormalen Teller benutzen. Dieser ist leider gar nicht an die Form des Dönerspießes angepasst und hat sogar die komplett gegenteilige Form. Dadurch steigt die Gefahr, dass etwas daneben geht: Das Fleisch fällt aus relativ großer Höhe nach unten auf das flüssige Fett und spritzt im schlimmsten Fall die halbe Küche voll.

3. Dönertüten

Döner fühlt sich nur mit der originalen Dönertüte wirklich echt an

Bildquelle: Tobias Arhelger/shutterstock.com

Dönertüten verleihen dem Dönergrill für Zuhause ein ganz besonderes Gefühl der Authentizität. Natürlich könntest Du genauso gut ganz normale Küchenrolle verwenden. Das funktioniert auch einwandfrei, wobei die Küchenrolle Gemüse und Fleisch, das herunterfällt, nicht ganz so gut auffängt.

Wenn Du allerdings eine Döner-Party schmeißt und Deinen Gästen etwas ganz Besonderes bieten möchtest, solltest Du auf den Kauf von Dönerpapieren nicht verzichten.

4. Kontaktgrill

Ein Kontaktgrill macht auch abseits von der Döner-Zubereitung eine gute Figur in der Küche

Bildquelle: ShalenaOlena/shutterstock.com

Der Kontaktgrill ist eigentlich kein Dönergrill Zubehör, sondern ein eigenständiges Gerät. Ich fand es dennoch sinnvoll, ihn hier aufzulisten, da er den Dönergrill perfekt ergänzt.

Einen Kontaktgrill kannst Du dafür verwenden, das Fladenbrot oder Pide vor dem Verzehr schön knusprig zu grillen. So schmeckt es nochmal deutlich besser.

Ansonsten kannst Du das fertige Döner Sandwich oder den Dürüm auch in Alufolie einpacken und mit Hilfe des Kontaktgrills nochmal komplett erhitzen. Das hat den Vorteil, dass alle Zutaten – auch das Gemüse und die Dönersoße – warm werden. So schmeckt der Döner meiner Meinung nach nochmal deutlich leckerer.

5. Fazit: Welches Dönergrill Zubehör Du brauchst, entscheidest Du

Wie Du siehst, brauchst Du nur ein einziges Zubehörteil, um vernünftig mit dem Dönergrill arbeiten zu können: Das Dönermesser. Alles andere ist nur optionaler Zusatz, verleiht dem Ganzen jedoch ein ganz besonderes Gefühl von Authentizität.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 11. November 2021 aktualisiert.
Wer schreibt hier?

Ich heiße Thomas und bin seit meiner frühesten Jugend absoluter Döner-Fan. Um Gleichgesinnte mit Informationen zu versorgen, habe ich diese Website ins Leben gerufen. Du hast Fragen oder möchtest Kritik oder Feedback abgeben? Dann kontaktiere mich doch einfach über das Kontaktformular oder über Pinterest.